Kurzer Jahresrückblick 2023

Das Thema Fachkräftemangel/-gewinnung haben wir in diesem Jahr zu unserem Leitthema gemacht und gemeinsam mit der Abteilung Kindertagesstätten haben wir uns in zwei Sitzungen intensiv damit beschäftigt. Der Status Quo erfordert auch in Zukunft unseren Fokus auf dieses Thema. Denn Beruf und Familie sollten im 21. Jahrhundert miteinander gut vereinbar sein, gerade wenn beide Eltern voll berufstätig sind oder sein müssen.

Ein weiterer Streik im öffentlichen Dienst brachte die Familien erneut an die Belastungsgrenze.

Der 7. politische Abend war in diesem Jahr zwar nicht ganz so stark besucht, dafür konnten wir Eltern sehr persönliche Gespräche mit den Fachreferenten der Fraktionen bei unserem “World Café” führen und viele positive Denkanstöße auf beiden Seiten erzielen.

Auch an der Bildung der 1. hessischen Landeselternvertretung der Kinderbetreuung (LEV) waren wir in eurem Auftrag als Delegierte dabei und wählten in einer Marathon-Sitzung aus knapp 150 Kandidaten den LEV Vorstand, der sich nun auf Landesebene für unsere Eltern-Belange einsetzt.

Die Kindertagespflege war Thema einer unserer Sitzungen und lieferte uns interessante Einblicke in diese Alternative zur Kita-Betreuung, die nun ebenfalls Teil der Abteilung Kindertagesstätten ist.

Weitere Sitzungsthemen wie Kita-Einstieg, Kinderrechte & Schutzkonzepte und grenzüberschreitendes Verhalten unter Kindern trafen auf großes Interesse bei unseren Delegierten – insbesondere weil immer wieder Eltern mit Fragen zu diesen Themen auf Elternbeiräte zukommen.

Frau Dr. Becher hat Herrn Manjura als Sozialdezernentin abgelöst und trotz unzähliger Antrittstermine war es ihr wichtig, an unseren Sitzungen Präsenz zu zeigen und aktiv teilzunehmen. Leider hatte Sie mit den Einsparungsvorgaben für den kommenden Doppelhaushalt der Stadt Wiesbaden zum Ende des Jahres keine erfreulichen Nachrichten für die Familien

Johanniter Weihnachtstrucker (unbezahlte Werbung)

Seit 1993 packen tausende Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler, Mitarbeitende von Unternehmen und viele andere Menschen in der Vorweihnachtszeit Hilfspakete für notleidende Menschen in der Ukraine, Südosteuropa und seit der Corona-Pandemie auch für hilfsbedürftige Menschen in Deutschland. Jahr für Jahr setzen sie damit ein Zeichen der Solidarität, Nächstenliebe und der Hoffnung.

Wir möchten diese Aktion unterstützen und euch darauf aufmerksam machen. Vielleicht habt ihr ja Lust, zusammen mit eurem Förderverein oder engagierten Eltern in eurer Einrichtung an der Aktion teilzunehmen. Wenn ihr genug Pakete (siehe Packliste im Link) zusammen bekommt, fahren die Johanniter zur Abholung bei eurer Kita vorbei und schalten vielleicht auch mal kurz das Blaulicht ein. Die Aktion geht noch bis zum 15.12.2023 – weitere Infos unter: https://www.johanniter.de/juh/weihnachtstrucker/

Kinder-Sternschnuppenmarkt (Veranstaltungs-Tipp)

Auch in diesem Jahr findet wieder der Kinder-Sternschnuppenmarkt auf dem Luisenplatz mit einem reichhaltigen Programm (Fahrgeschäfte, Basteln, Schminken, Holzmalerei, Märchenstunde – siehe Programm-Flyer) statt.

Ab sofort könnt ihr bis zum 14. Januar 2024 mit euren Kindern und auch als Kita-Gruppe (Anmeldungen zur winterlichen Bastelstunde unter outdoorformate@wicm.de) die familienfreundliche Weihnachtsmarkt-Variante mit Winterzauberbühne und beleuchtetem Wichtelwald genießen -inklusive Still- und Wickelraum vor Ort.

Öffnungszeiten: Mo.–Do. 10–19 Uhr | Fr. & Sa. 11–20 Uhr | So. 11–19 Uhr (Feiertage ausgenommen)

Haushaltseinsparungen: Kita-Gebühren werden 2024 steigen

Trotz unserer großen Unterstützung der Initiative “Finger weg vom Sozialetat” und einem beachtlichen Teilerfolg bei den Einsparungsvorgaben für den kommenden Doppelhaushalt der Stadt Wiesbaden wird sich 2024 eine Kita-Gebührenerhöhung für Wiesbadener Familien nicht vermeiden lassen. 

Teil davon wird die bereits seit langem angekündigte Gebührenerhöhung des Essensgeldes sein, die sich nur auf 15 EUR (statt der angekündigten 20 EUR) belaufen wird. Auch die Kita-Gebühren sollen in gleichem Maße “moderat” steigen. Wir und das Amt informieren euch hierzu genauer, sobald der Haushaltsentwurf beschlossene Sache ist.

Wahlprüfsteine für Eltern

Die Landtagswahl steht vor der Tür und viele hessische Kommunen und Städte (wie Wiesbaden) hoffen auf eine deutlich größere, finanzielle Beteiligung bei der Umsetzung der von Bund und Länder beschlossenen gesetzlichen Vorgaben zur Kinderbetreuung.

Als Orientierungshilfe für Familien, welcher Partei ihr eure Stimme gebt, möchten wir euch auf folgende Seiten verweisen, die sich die Mühe gemacht haben, Parteiprogramme auf deren Familientauglichkeit zu hinterfragen:

Landeselternvertretung Kindertageseinrichtungen
und Kindertagepflege Hessen

Die Seite der neu konstituierten hessischen Landeselternvertretung befindet sich aktuell noch im Aufbau, deshalb bitten wir euch um Verständnis, dass die Inhalte derzeit nur als PDF-Dokumente zur Verfügung stehen – deshalb findet ihr hier auch die Direktlinks zu den Dokumenten:

WAHL-Prüfsteine

Welche Ideen und Lösungen hat die Politik für die hessischen Familien und Kitas? 

Wahlprüfsteine 2023: 

Das sind die Antworten: